Archive: September 2007 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Naxos Union

Male ab gleich mit meinem Besuch Pigz aus Polen eine Wand in der Naxos Union, Frankfurt am Main. Welcome Europe!

Graffiti und Street Art

Gerade im Auto eingefallen: Graffiti (und auch Street Art) sind die individuellen Antworten auf eine Welt voller Werbemedien. Den Spruch hänge ich mir übers Klo.

Kaya Yanar Life

Gestern auf Kaya Yanar in der Jahrhunderthalle Höchst gewesen. Der Gute kanns. Hat perfekte Geschichtstunden abgegeben, bei dem klar wurde, der Typ hat seine Hausaufgaben gemacht.Kaya trägt mit seiner „Comedy” mehr zum nationenübergreifenden Verständnis und Integration angeblicher „Ausländer” bei als tausende Schriften der Ministerien und Ansprachen unzähliger Politiker in dem er nicht nur den Deutschen geschickt einen Spiegel vorhält. Viva la humoristica!

12 + 13.10.2007 White Gallery event in Köln

Cyworld Deutschland veranstaltet  Performanceabende in Köln bei dem verschiedenste Artisten Ihre Arbeiten live gestalten. Auch ich bin dabei. Wer Lust hat mitzukommen, schicke mir schnellstens eine Mail an cyworld@bomber.de. Kost nix.

Kaufen macht frei™

Nicht erst heute bei wiederum einem Gespräch festgestellt, das Deutschlands Großteil der Probleme sich angeblich um Geld drehen. Dem kann ich nicht zustimmen. TV und Medien liefern sich Kaufangebotsschlachten, dass man meinen könnte, sich die Freiheit durch Produkte manigfaltiger Art erkaufen zu können (sic). Der Volksempfänger called TV brilliert seltenerweise mit Nachrichten von vor 30 Jahren (btw: „Tagssschau von 1977" sehenswert auf Bayern alpha!) mit News die zeigen, dass sich nichts geändert hat und sich anscheinend wenig ändern darf. Und dabei ist heute auch noch mein Geburtstag....

Hip Hop four elements-one culture

Merkt Euch den 26.10. 2007 Da kommt Martha Cooper auch einmal nach Frankfurt am Main. Die kleine, oftmals so recht unherzliche Stadt am Main schafft es dann auch mal, trotz Null (zero tolerance) Toleranz sich dem Thema Graffiti zu nähern, zwar nur unter dem Gesichtspunkt der Hip Hop Kultur, die allem voran, heutzutage dank der sehr einseitigen Berichterstattung der Medien (allen voran MTV) etwas für pickelig pupertierende Jugendliche mit Aggro-Alüren sein soll. Nun gut, es geht auch anders. Und man kann auf dieser Ausstellung ein paar Wurzeln davon sehen. Sowohl aus dem ach so großen NYC,...

Bienvenue@BOMBERs Blog

Salut, hope u enjoy that daily trash-demnächst auch als Buch,Comic, Feuerzeug. Lanyard und Sticker. Mal schauen ob dieses Blog auch mehrsprachig funzt.