Archive: Januar 2008 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Graffitikunst und Stylewriting Workshops

Ich biete zwei Workshopreihen dieses Jahr in der Atelier- und Künstlergemeinschaft PHRIX in Hattersheim-Okriftel, Rheinstr. 3 an. Kursanmeldungen bitte an Phrixblog@bomber.de. Kurs A: 01.05.2008, donnerstags ab 19.00 Uhr-open End (5x), Kurs B: 04.92008, donnerstags ab 19.00 Uhr-open End (5x); 5-10 Personen ab 16 Jahren. Kursgebühr: 125,- Euro + 30,- Euro Material. Foto oben: Vorstand und Geschäftsführung der Renault Nissan AG, Köln - erster Versuch mit der Farbsprühdose.

Jägergrün

Wer kann mir sagen, warum die deutsche Polizei so lange Jägergrün als Kleidungsfarbe hatte? Liegt da auch schon im Namen die Lösung? Die Polizei, dein Freund und Jäger? Wer ist dann der Gejagte? Wieso tragen dann nicht alle Illegalen Camoulflage? Erklärt das nicht auch den Megatrend dieser Farbkombi von den Waffen dieser Erde auf die Laufstege der Haute Couture?

Out of Biz – wirtschaftlich nicht tragbar™

Wenn man keine Ansprüche hat, kann man in Deutschland wunderbar außerhalb der etablierten Kunstmafia... Kunstmarktes leben. Ein Ausspruch der mir gerade selbst im Auto zum Atelier eingefallen ist obwohl es mir sozusagen fantastisch geht, aber ich kenne genügend Gegenbeispiele und war bis von ca. drei Jahren faktisch selbst ”out of Biz”. Wieso ist es außerhalb der staatlich geführten Kunstwege in Deutschland so schwer davon zu existieren? Der Standardweg von der Hochschule in die „freie” Kunstwirtschaft“ scheint allerdings auch für viele Künstler nicht DAS Sprungbrett zu sein....

Graffitiwriting und die gesellschaftlichen Folgen

Meistens, wenn ich mich Leuten unterhalte, die nur das Klischee des graffitisprühenden Teenagers kennen, erfahre ich dann dass Graffiti keine ernstzunehmende Gestaltungsform, geschweige denn eine Kunstform/Kunsthandwerk sei. Auch aus den gleichen Mündern höre ich im gleichen Turnus, dass man doch dann folglich nach dem Graffitischmieren als Jugendlicher und dem angeblichen Zerstören von fremden Eigentum einen „vernünftigen” Beruf oder einen ernstzunehmenden Broterwerb nachkommen sollte. „So ist doch der vollzogene Werdegang, Herr Steinmann? Oder?”

Urban Art Ausstellung

Tipp meinerseits: Opening der Ausstellung „fresh air smells funny„ (btw. selten dämlicher Titel) am Freitag, 25. Januar 2008, 18:00 Uhr, in der Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück mit DAIM (D), CODEAK Daniel Man (D), Brad Downey (USA), Zevs (F), Boxi (GB), Vitche (BR), MATE Pius Portmann (USA/CH), Hera (D), D*Face (GB), Swoon (USA), Mark Jenkins (USA), Tilt (F), Os Gemeos (BR), Herbert Baglione (BR), Zezão (BR).  Mehr Infos unter www.reinkingprojekte.de

Der Schein überholt das Sein

Tja, jetzt ist es soweit. Die Bildermacht und Medienwelt haben bei den jungen Generationen die Oberhand und die Rolle der Erziehungsberechtigten übernommen. Weiterhin wird die Myspace-Freundschaft die echte weitläufig ersetzen =).

WILDSTYLE Special screening, lecture & show

Dont miss it: WILDSTYLE , Darsteller und Regisseur einer der Kultfilme der Hip Hop Bewegung auf Deutschland- und Dänemarkreise: WILDSTYLE Special screening, lecture & show mit CHARLIE AHEARN, Regisseur von Wildstyle und MC CHIEFROCKER BUSY BEE Februar 14 - Berlin, Rap History @ Bohannon 16 - München, Ampere 19 - Copenhagen (DK), Loppen 20 - Nürnberg, Desi 21 - Kiel, Luna 23 - Köln, Gloria (w/ Wildchild & Little Brother)

Games Convention in Frankfurt?

Hm, auf einmal werden Computerspiele Chefsache. Auch der hessische Wirtschaftsminister sieht: Computer- und Konsolenspiele sind ein zunehmender Wirtschaftsfaktor. AAAAABBBBER: Die Games Convention, die größte Messe in diesem Zusammenhang ist in Leipzig zu Hause. Allerdings nur bis dieses Jahr, dann wird wohl neu ausgeschrieben. und natürlich will auch das gierige Frankfurt

Multi-Speed Dialog am 19.01.2008

Am 19.01.2008 wird es einen Multi-Speed Dialog zum Thema „Frankfurt-kreative Vielfalt” im FKV Frankfurter Kunstverein geben, an der neben Theaterleiter Michi Herl, Grammy Preisträger Ivan Santos, Regisseur und Schauspieler Ömer Simsek (Manta, Manta), Corinna Thiele (Atelierfrankfurt), Alex Frost (Bembel), Regisseur Stéphane Bittoun, Mengi Zeleke (Unity, Ich weiss), Künstlerin Anja Czioska (Familie Montez) auch diverse politische Instanzen (u.a. Dani Cohn Bendit), sowie ich in meiner Funktion als Graffitikünstler teilnehme. Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr - ca. 22.45. Währenddessen...