Archive: Mai 2009 - Seite 2 von 2 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Ach, Rap …

Ja, da hat doch tatsächlich Olli Banjo einen Text über seine Graffitikarriere als Lied herausgebracht, wobei er die crews FBI, Gotthards Beste Freunde und mich erwähnt. Klicke di Klick … http://www.youtube.com/watch?v=VQ_vk6Mf47I&feature=related Danke an Rake für die Info.

And now for something completely different …

Danke an Gott oder wen auch immer für Monty Python.

Meeting of styles 12-14.06.2009 in Wiesbaden

Lunar von der YCP kommt mit ein paar Kollegen zu mir. Mal schauen, was dabei herauskommt. Ich darf gespannt sein.

Alles bleibt anders

Während sich sämtliche Medienmachtgefüge verändern, von den Zeitungen weg, hin zu den Onlinenachrichten; sich auch gerade auch diejenigen darüber am meisten aufregen, die samstsonders den Umbau an anderer Stelle hurtig vorantreiben, vollzieht sich similar eine ähnliche Bewegung bei den Umgestaltungen von Unterführungen in öffentlicher Hand. Was früher der Herr Malermeister erstellte, werden heute Street Artists, Graffitisten und die Herren (und Frauen natürlich sowieso ;-}) Gestalter im allgemeinen aktiv. Bestes Beispiel: Neulich rief mich Lukas Schneider von Snider Inc. an, ein alter...

Link der Woche: pour les enfants

http://www.ravensburger.com/france/produits/jeux_cr%C3%A9atifs/graffiti/blackbook_pack_18526/index.html Graffiti ist definitiv im Massenmarkt angekommen.  Stifte und Blackbook pour le graffeur. Qui, c'est bon. Danke an Doper (die olle Hippe) für die Info.

Back von Gomera

Seid gestern bin ich wieder zurück von den Kanaren, von la isla bonita Gomera (auf der ich u.a. auch gleich einen netten Auftrag malte), danach Frankreich wo wir alle noch einen schönen Kurztripp durch die Provence erlebten und noch Übernachtung in Freiburg bei Freunden. Heute hingegegen musste ich festgestellen, daß es überall vorher wesentlich entspannter und lockerer zugeht als hier in Deutschland. Kaum mache ich hier den TV an, gauzen mich Krisenthemen und dementsprechende Fratzen an. Ängstliche und depressive Anrufe bzw. Besuche meiner Bekannten und Freunde runden das Schreckensbild...