Archive: April 2011 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

KUNSTVEREIN CARATART e.V.: EPISODE 01

Im Umfeld der ART BASEL 2011 (15.6. - 19.6.2011) lädt der KUNSTVEREIN CARATART e.V. zur Gruppenausstellung EPISODE 01 ein, bei dem ich auch einige Arbeiten beisteuern durfte. Ort: Carathotel Basel / Weil am Rhein Alte Straße 58, 79576 Weil am Rhein VERNISSAGE am 14.6.2011, (Ausstellungszeitraum: 14.6. - 19.6.) (Pressegespräch um 18:30), 20:30 h Infos: www.caratart.de/portfolio/item/kunst-austellung-episode01/ Künstler: Stefan Stichler, Hendric “Hendoc” Docken, Helge Steinmann a.k.a. Bomber, Natalie Goller, Bombolo, Stefan Beltzig, Werner Pawlok, Dmitri Krenzer, Tom...

Einwandfreie Dokumentation

Hier eine von mir 2009 erstellte Dokumentation anlässlich der Gestaltung der Giebelfläche der Sporthalle der Stadt Hattersheim, die der Einwandfrei e. V. – Verein für Kunst im öffentlichen Raum präsentiert: http://einwandfrei.org/book/index.html   Dieser Verein will über Graffiti, Street Art und jegliche Urban Art im allgemeinen aufklären und hat bisher einige Wandprojekte realisiert. Eine Wahrnehmung der Urheberrechte der Wandkünstler, sowie die Lobbybildung der Graffitiwritingkultur sind weitere Ziele des Vereins.   Danke an Flo für die Hilfe.

RAP History – The JAM

Am 21.April 2011 findet in Biel/Bienne in der Schweiz wieder einer der legendären Jams statt, wie es sie in den goldenen Zeiten des Hip Hops in Europa gab. Unter anderem wird Rosy One Ihr Dope Pose Book veröffentlichen. DJ Haitan Star legt auf. Meisterhaft umgesetzt sind beide Flyer von Rosy One und meinem Freund Seyo. Nix wie hin!

Stromkästenumgestaltung

Am Samstag, 09. April 2011 erstellte ich im Rahmen der aktiven Kernbereiche, einer Neu-und Umgestaltung der Frankfurter Straße in Hattersheim in drei Stunden drei Flächen auf Stromkästen. Weitere folgen. Um auch hier die Bandbreite meiner Leistung zu zeigen, habe ich einmal eine Realistische Optik gesprüht, allerdings ohne Hilfsmittel, wie Schablone, Pappen oder Abkleben.

Nettes Interview mit CAN2 und mir …

… auf Ilovegraffiti.de von Studierenden der FH Mainz: http://ilovegraffiti.de/blog/2011/04/08/vorbild-charakter-can2-bomber/#more-10356  

Warum sollte man immer nur Lieder remixen?

Warum sollte man immer nur Lieder remixen?

http://www.carmichaelgallery.com/shows/april92011.html Außerst smarte Idee die man hier sieht. Btw. Martha Cooper hatte ich vor wenigen Jahren in Frankfurt bei dem Event Hip Hop 4 elements-one culture. Danke an Quik, NYC!