Aufklärung

True School

Kurtis Blow

In einer Zeit als für uns damalige Kids etwas komplett neues zugeflattert kam, war ein Name mit dabei: Kurtis Blow. Seine Alben und Hits füllen immer noch meine Regale und auch im digitalen Sektor liegen die Lieder nicht auf der Wackhalde, sondern sind zeitlose Meilensteine.

Daher möchte ich das Konzert von ihm im Orange Peel, zusammen mit meinem alten Haudegen Double D empfehlen:

11.06.2012 Kurtis Blow Jr & Senior ft. Sorrow Crew @ Orange Peel
an den Plattentellern Holger Menzel (Bamboo) & Double D (Funky Fresh). Eintritt: 14,- €

http://www.orange-peel.de/?m=20120611&cat=3

Kurtis Blow ist einer der zentralen Pioniere des Rap und prägte diesen in der Anfangszeit bedeutend.Mitte der 70er beginnt er seine Karriere als Breakdancer, kommt dann übers DJing zum Rap. Als erster Rapper nimmt er 1980 ein komplettes Album bei einer größeren Plattenfirma auf, sein Hit „The Breaks“ ist nach „Rapper’s Delight“ von der „Sugarhill Gang“ die zweite HipHop-Single, die es bis in die R’n’B-Top-Five schafft. Drei Jahre später dann produziert er „Run DMC“ und die „Fat Boys“.

Noted as one of the pioneers of hip-hop, Blow helped usher the new genre of music into the mainstream with the release of his 1980 single, ‚The Breaks.‘ In 2009, the 51-year-old became an ordained minister and is the founder of the Hip-Hop Church located in New York City, which recently celebrated its sixth anniversary.

http://www.orange-peel.de/?m=20120611&cat=3