Archive: Juli 2013 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Playstation Junior Champions Cup

Playstation Junior Champions Cup

Für Akzio reise ich derzeit durch Deutschland und besprühe freestyle Torwände für den Playstation Junior Champions Cup, der meistens ortsbezogen einen Tag später veranstaltet wird. Bisher war ich am 25.06. im Jugendzentrum Weiß in Köln und am 24.07. im Wolfgang-Scheunemann-Haus, Bredowstraße 31-32, 10551 Berlin. Nächster Termin ist der 01.08.2013 im Jugendzentrum Kanzlerstraße, Kanzlerstraße 23, 45883 Gelsenkirchen. Weitere Termine sind Frankfurt 12.08. und München 02.09. Weitere Infos unter http://bolzplatz.playstation.de/

JugendKunstWochen 2013 Review

JugendKunstWochen 2013 Review

Witzisch. Egal ob Erwachsene oder Jugendliche ohne Vorkenntnisse sprühen. das Ergebnis bleibt meistens das selbe: Wackelige Gestaltungen. Anders bei den Graffiti- und Urban Art Workshops im Rahmen der JugendKunstWochen der Stadt Hattersheim, die ich dieses Jahr zum fünften Mal geben durfte. Hierbei sind Teilnehmer schon das dritte Jahr in Folge dabei und verbessern sich stetig, aber auch neue TeilnehmerInnen lernten verhältnismäßig schnell den Umgang mit der Farbsprühdose.

Minionissimo

Minionissimo

Unfassbar gut gemachte Unterhaltung ist selten. Erneut ist ein Renderingfilm zu meinen Favoriten gewandert. Gestern abend waren wir in Ich - Einfach unverbesserlich 2 (der bessere Originaltitel ist Despicable Me). Der erste Teil war schon wirklich äußerst lustig und kurzweilig und ist schon lange hoch in meiner Gunst (siehe Bild des Minions rough und fix bei den JugendKunstWochen 2012 entstanden). Also, nach Avatar und Ratatouille meine dritte Empfehlung eines Rechneranimationsfilm, der am gestrigen Kinoabend in Hofheims Cinepark beim Abbinder Applaus im Saal bekam. Das habe ich zum ersten...

Lehrbuch oder Leerbuch?

Lehrbuch oder Leerbuch?

Zum wiederholten Mal möchte ich auf das in einigen Teilen falsche und wirklich bemerkenswert lehrbuchhaft enorm unrichtige Werk Graffiti im Kunstunterricht von Ingrid Schneider im Falle des Themas Stylewriting hinweisen. Sonst gut über Bücher und andere Quellen didaktisch über das Thema Graffiti zusammengestellt, glänzt es im praktischen Teil des Stylewritings, der mathischen und methodischen Abteilung mit völlig unrichtigen Thesen und Konstruktionshilfen. Mir ist bewusst, daß das Thema von Kids als cool empfunden wird, die Pädagogik darauf reagiert, aber ein Punkt, der nicht vergessen...