Blog

Ergänzungen zur Welt/Adding something to the World

Ergänzungen zur Welt/Adding something to the World

Nettes kleines interview über meine Philosophie und mein Handeln. Danke an Dirk Dobiéy. Nice little Interview about my Philosophy and my Doing. Thanks to Dirk Dobiéy. http://www.ageofartists.org/adding-something-to-the-world-interview-with-graffiti-artist-bomber-one/

Fake – the Ocean of Truth and Joy

Fake – the Ocean of Truth and Joy

Witzig, der Entwurf zu diesem Artikel ist von Januar 2016 und wurde vom Weltgeschehen und dem Begriff Fakenews überholt: Auch ich muß leider einmal zu einem etwas größeren Rundumschlag ausholen. Immer mehr Fake tummelt sich um die Begriffe Street Art, Streetwear, Urban Art, Graffiti Art. Street scheint überhaupt das Wort schlechthin zu sein. Alles ist Street, alles ist Urban. Schaut man sich das dann näher an, hat das so viel mit Street und urban zu tun wie meine Oma: Nix! Da wird (auch massenmedial) belangloser Mist als der heisse Scheiß' angepriesen und gelogen, daß sich die Balken...

2017

2017

Alle Wünsche werden klein gegen den, gesund zu sein … In diesem Sinn ein gesundes, tolles und erfolgreiches 2017 für alle Kunden, Freunde und sonstigen Lebewesen.

Oldschool Hipster de Luxe

Oldschool Hipster de Luxe

10 Tage noch bis Heiligabend und mein Wunsch geht an alle Menschen raus: Eine schöne Jahresendzeit. Lasst Euch nicht kirre machen von Medien und angeblichen Meinungen/Stimmungen. Bleibt auf dem Teppich und schenkt nicht so viel Material. Lieber Zeit schenken und Geschenke dann, wenn sie von Herzen kommen, nicht, wenn es ein lemmingartiges Wiederholungsprogramm vorsieht. Schaut nicht so viel in die Leitmedien-denn die leiten nicht nur, die verleiten auch, nicht immer in die richtige Richtung, zumindest was das eigene Leben angeht. Glaubt nicht jeden Mist, in digitalen Netzwerken sowieso nicht....

London`s calling …

London`s calling …

Wir sind eingeladen auf dem Winter Lights Festival in Londons Stadtteil Canary Wharf von 20.- 22. Januar 2017 zu performen. Wir, das bedeudet im Konkreten, Lichtfaktor und ich. Wir werden einige Lichtgraffiti und Lichtmalereien vor Ort am Cabot Square produzieren. Das Tolle für Besucher ist, daß man selbst Teil des Artworks sein kann und sich beteiligen darf. Wer es schon erlebt hat, weiß wovon ich da spreche: Es ist ein Riesenspaß. Hinkommen und sich freuen! Eintritt frei. Infos hier. We are invited to perform at Winter Lights Festival, Cabot Square from the 20 - 22. January 2017 at Londons...

Socialday 2016 & 2017

Socialday 2016 & 2017

Mittlerweile könnte ich ja mehrere Bände mit meinen Arbeiten füllen, aber, wie sage ich immer: „Ich könnte aus Scheisse Gold spinnen, es würde ja kaum jemanden interessieren.” Trotzdem lasse ich mir meine meist gute Laune nicht verderben und mache einfach weiter. Etwas, das man nicht unbedingt von mir erwartet und ich darum auch wenig Aufhebens mache ist mein soziales Handeln. Schon seit zwölf Jahren agiere ich im Rahmen des so genannten Malteser Socialdays. Das erste Mal 2003 in Niederrad. Dieses Jahr wird das Opfer meiner Gestaltungswut die zweite Part der Textorschule in Frankfurts...

bunterkunte Kita Kunterbunt

bunterkunte Kita Kunterbunt

Auf ausdrücklichen Wunsch der Hortkinder der Evangelische Kindertagesstätte Kita Kunterbunt in Hofheim-Diedenbergen wurden die Wände darin tatsächlich kunterbunt oder besser, bunterkunt ;-) … Über insgesamt sechs Stunden an drei Nachmittagen Ende Oktober 2016 entstanden in drei Räumen und einem Flur wunschgemäß diverse Tierdarstellungen, die ich, wie immer freihand ohne jegliche Hilfsmittel auf die Innenwände sprühte. Kids Wishes were my order to produce a Walldesign inside the day nursery Kita Kunterbunt in Hofheim-Diedenbergen, Germany. I spraypainted in mid-October 2016 three...

Kommunikation & Design

Kommunikation & Design

Im Rahmen meiner IHK Ausbildungstätigkeit verabschiedete ich Ende September meinen Auszubildenden Jan Trinkaus. Nach knapp drei Jahren Ausbildung zum Mediendesigner Digital & Print studiert er seit Oktober 2016 an der Hochschule für Gestaltung/HfG Offenbach aufbauend den Fachbereich Kommunikationsdesign. Jan gestaltete eigenhändig und federführend eben nicht nur Printprodukte für Kunden aus dem Mittelstand und überarbeitete auch das Atelier-eigene Erscheinungsbild, sondern darüber hinaus dokumentierte er fotografisch und videotechnisch mein künstlerisches, gestalterisches und kommunikatives...

The Filterbooks Release Zürich 10.11.2016

The Filterbooks Release Zürich 10.11.2016

THE FILTERBOOK - IT'S GONE AFTER PLEASURE Created to boost your muse and quality time by 12 swiss contemporary artists. Inhale Art - Exhale Peace. The limited art edition is supported by the following artists: ATA BOZACI, BOMBER, CHRIS WYER, CLINE, FAFA, GINA DRAWS, LAIN, MAX BUNT, NOEMI MANSER, OIBEL1, SOUP, SUKI BAMBOO This book contains 16 pages of untreated, perforated premium paper imprinted with the finest Swiss art. So, you're supplied with artsy filters for over a year :) It is the first edition and it will be the start peng for a serie of filterbooks in the near...

Artwork-Dauerleihgabe für das MOMEM

Artwork-Dauerleihgabe für das MOMEM

Das Momem, das Museum Of Modern Electronic Music erhielt am 22.06.2016 eine Dauerleihgabe von mir: 1992 sprühte ich teils mit Airbrush ein Cover-Artwork auf Stahlplatte des heute legendären Albums LOGIC TRANCE. Stefan Weil und Klaus Mai/KM7 nahmen das Artwork dankend nach einem Referat über Cover Artwork der 12" Vinyl mit Focus auf Frankfurts wichtigen Beitrag im Museum für angewandte Kunst in Frankfurt in Empfang.

Karl is back …

Karl is back …

… in town. Für den Neuen Brückenbauverein Frankfurt gestaltete ich im Auftrag von Bembel die Verschalung des zurückgekehrten Karl des Großen auf der legendären Alten Brücke in Frankfurt. Ich besprühte bei starkem Wind, aber bestem Frühherbstwetter drei Holzflächen die das originalgetreue Duplikat aus Sandstein umgaben. Feierliche Enthüllung war am 01. Oktober 2016 um 11.00 Uhr.  

Der Künstler als Pausenclown

Der Künstler als Pausenclown

Eine zugegebenermaßen provozierend böse Headline, aber in der Gesellschaft des Spektakels leider nicht unwahr. In den Pausen von Alltag und des klassischen Konsums darf dann auch der Artist für Otto Normalarbeiter und -verbraucher (gibts den eigentlich noch im Rhein-Main Gebiet?) als oben genannter agieren. Einen kleinen Einblick in meine für meinen Lebensunterhalt sorgende Werkstatt darf derjenige wagen, der am Samstag, 05.11. von 14.00-18.00 Uhr und am Sonntag, 06.11.2016 von 14.00-17.00 Uhr in die Casteller Str. 95a nach 65719 Hofheim zu den Tagen der offenen Ateliers 2016 kommt. Was...

Lightgraffiti & Lightpainting @ Waiblingen leuchtet …

Lightgraffiti & Lightpainting @ Waiblingen leuchtet …

Wer sagt denn, daß Kunst im öffentlichen Raum, Public Art, Street Art oder wie man das Ding auch immer nennen mag, festinstalliert sein muß? Nope, bei Waiblingen leuchtet am 07.10.2016 von 19.00 - 23.00 wird live mit Licht gesprüht, gemalt und getaggt. Und das beste, jeder kann sich einmal ausprobieren. Als Teil der Lichtfaktor Crew bespiele ich zusammen mit einem Video-Operator einen Teil der Stadtmauer in der Waiblinger Innenstadt (bei Stuttgart).   Public Art, that means not only Street Art, Graffiti but also temporally limited Paintings with light. At the event Waiblingen...

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Alphabet ist Schrift in der Zwangsjacke ... Veränderungen wie Verschmelzung von Produkten und Dienstleistungen der Industrie 4.0 beinhalten auch veränderte Kommunikationsformen. Diese eben nicht nur digital und virtuell, sondern durchaus real und analog. Hier ein Beispiel, das Public Art bzw. Kunst im öffentlichen Raum ein Leitsystem, eine identitätstiftende Maßnahme und eben auch Kommunikation sein kann: https://www.op-online.de/offenbach/projekt-mit-kunst-koennen-bringt-schuelern-berufe-kunst-kultur-naeher-6577054.html    

CURARE

CURARE

Gerade von der Gamescom 2016 in Köln zurück, bei der ich als Live-Painting Event auf der Sony PlayStation-Bühne gerahmte Leinwandflächen von aktuellen Spielen interpretierte, hervorragend assistiert und kommentiert von Dorothee Gelmar und Nilz Bokelberg, wurde ich eingeladen und beauftragt eine Betonfassade der Helios Klinik Bad Schwalbach am Tag der offenen Tür am 28. August 2016 zum Thema „DURCHATMEN für Körper, Geist und Seele“ live und in Form eines Mini-Graffiti-Workshops zu realisieren. Ich entschied mich für eine Stylewriting/Neue Typografie-Umsetzung des Wortes CURARE–lat....