Aufklärung

1988 – 2018: 30 Jahre – ein Jubiläumsfazit

1988 – 2018: 30 Jahre – ein Jubiläumsfazit

1988 – 2018 Wir befinden uns im Jahre 2018 n.Chr. Ganz Deutschland ist vom Sommerloch, der Sauren-Gurken-Zeit, der WM und der medialen Dauerberieselung besetzt … Ganz Deutschland? Nein! Ein von Unbeugsamen bevölkertes Atelier hört nicht auf, der Konditionierung Widerstand zu leisten und feiert 30 jähriges Bestehen. Anders leben – Anders arbeiten … Das was die Hausbesetzerszene der 1970er - deren Protagonisten heute satt und fest in ihren Satteln sitzen- als Slogan propagierten, vollziehe ich 2018 nun seit nahezu 30 Jahren mit meinen Mitarbeitern. Mein Atelier ist zusätzlich nicht...

Tatort Eden

Tatort Eden

Für Maja Nielsens neuem Jugendbuch Tatort Eden 1919 aus dem renommierten Gerstenberg Verlag (»Die kleine Raupe Nimmersatt«) durfte ein Artwork aus meiner Feder dienen: Rosa Luxemburg, die ich im Sommer 2016 auf die Rosa Luxemburg Brücke in Frankfurt-Ginnheim sprühte, erfuhr jetzt aktuell eine weitere Nutzung als so genannte U1, dem Buchcover. Die Story dreht sich um einen afrikanischen Jungen der Neuzeit, der Artist werden möchte und verweist auf Liebknechts und Luxemburgs Ermordung in Berlin. Eine schöne Geschichte um Vorurteile, Menschlichkeit, Loyalität, Toleranz und Träume. Inklusive...

Warum Graffiti glücklich macht …

Warum Graffiti glücklich macht …

Es wird ja eine Menge über die vermeintlich negativen Punkte von Graffiti geschrieben und gesprochen. Da schweben z.B. die Begriffe oberflächliche Zerstörung, Verwarlosung der Umgebung usw. im Raum. Graffiti zu erstellen kann aber u.U. großen Spaß und Erfüllung bedeuten. Wenn man einmal im Tunnel des so genannten Flows ist, erlebt man möglicherweise das, was Eckhart Tolle gerne mit dem Leben im Jetzt beschreibt. Man ist komplett fokusiert auf das hier und jetzt. Ähnlich dem Glücksgefühl der Sportler erlebt man die Einheit vom Geist im Körper zum jetzigen Zeitpunkt. Eine echte Wohltat,...

Ergänzungen zur Welt/Adding something to the World

Ergänzungen zur Welt/Adding something to the World

Nettes kleines interview über meine Philosophie und mein Handeln. Danke an Dirk Dobiéy. Nice little Interview about my Philosophy and my Doing. Thanks to Dirk Dobiéy. http://www.ageofartists.org/adding-something-to-the-world-interview-with-graffiti-artist-bomber-one/

Socialday 2016 & 2017

Socialday 2016 & 2017

Mittlerweile könnte ich ja mehrere Bände mit meinen Arbeiten füllen, aber, wie sage ich immer: „Ich könnte aus Scheisse Gold spinnen, es würde ja kaum jemanden interessieren.” Trotzdem lasse ich mir meine meist gute Laune nicht verderben und mache einfach weiter. Etwas, das man nicht unbedingt von mir erwartet und ich darum auch wenig Aufhebens mache ist mein soziales Handeln. Schon seit zwölf Jahren agiere ich im Rahmen des so genannten Malteser Socialdays. Das erste Mal 2003 in Niederrad. Dieses Jahr wird das Opfer meiner Gestaltungswut die zweite Part der Textorschule in Frankfurts...

Kommunikation & Design

Kommunikation & Design

Im Rahmen meiner IHK Ausbildungstätigkeit verabschiedete ich Ende September meinen Auszubildenden Jan Trinkaus. Nach knapp drei Jahren Ausbildung zum Mediendesigner Digital & Print studiert er seit Oktober 2016 an der Hochschule für Gestaltung/HfG Offenbach aufbauend den Fachbereich Kommunikationsdesign. Jan gestaltete eigenhändig und federführend eben nicht nur Printprodukte für Kunden aus dem Mittelstand und überarbeitete auch das Atelier-eigene Erscheinungsbild, sondern darüber hinaus dokumentierte er fotografisch und videotechnisch mein künstlerisches, gestalterisches und kommunikatives...

Der Künstler als Pausenclown

Der Künstler als Pausenclown

Eine zugegebenermaßen provozierend böse Headline, aber in der Gesellschaft des Spektakels leider nicht unwahr. In den Pausen von Alltag und des klassischen Konsums darf dann auch der Artist für Otto Normalarbeiter und -verbraucher (gibts den eigentlich noch im Rhein-Main Gebiet?) als oben genannter agieren. Einen kleinen Einblick in meine für meinen Lebensunterhalt sorgende Werkstatt darf derjenige wagen, der am Samstag, 05.11. von 14.00-18.00 Uhr und am Sonntag, 06.11.2016 von 14.00-17.00 Uhr in die Casteller Str. 95a nach 65719 Hofheim zu den Tagen der offenen Ateliers 2016 kommt. Was...

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Alphabet ist Schrift in der Zwangsjacke ... Veränderungen wie Verschmelzung von Produkten und Dienstleistungen der Industrie 4.0 beinhalten auch veränderte Kommunikationsformen. Diese eben nicht nur digital und virtuell, sondern durchaus real und analog. Hier ein Beispiel, das Public Art bzw. Kunst im öffentlichen Raum ein Leitsystem, eine identitätstiftende Maßnahme und eben auch Kommunikation sein kann: https://www.op-online.de/offenbach/projekt-mit-kunst-koennen-bringt-schuelern-berufe-kunst-kultur-naeher-6577054.html    

CURARE

CURARE

Gerade von der Gamescom 2016 in Köln zurück, bei der ich als Live-Painting Event auf der Sony PlayStation-Bühne gerahmte Leinwandflächen von aktuellen Spielen interpretierte, hervorragend assistiert und kommentiert von Dorothee Gelmar und Nilz Bokelberg, wurde ich eingeladen und beauftragt eine Betonfassade der Helios Klinik Bad Schwalbach am Tag der offenen Tür am 28. August 2016 zum Thema „DURCHATMEN für Körper, Geist und Seele“ live und in Form eines Mini-Graffiti-Workshops zu realisieren. Ich entschied mich für eine Stylewriting/Neue Typografie-Umsetzung des Wortes CURARE–lat....

Neues Atelier/New Studio

Wir sind in neuen Räumen/We're moved to a new place: >BOMBER << ATELIER FÜR URBANE KOMMUNIKATION STUDIO FOR URBAN COMMUNICATION – URBANE PROZESSE – GRAFFITI – STREET ART – WALLDESIGN – URBAN ART – ILLUSTRATION  – INNOVATIONSMANAGEMENT ///POST. Casteller Str. 95 a///D–65719 Hofheim ///c/o Seat Petri, 1. Stock/1st floor /STUDIO. +49(0) 6192_296 9 808 FAX. +49(0) 6192_296 9 806

Eat, Love & Spray, Part 2.

Eat, Love & Spray, Part 2.

Das Jahr 2016 startet so, wie das alte endete … Mit einer Menge Umtriebigkeit: Zum zweiten Mal gibt es die TEDx Adventure mit einem Sachbeschädigungs-Workshop am Samstag, 30. Januar 2016 von 14:00 bis 17:00 Uhr einem Gasthost und mir. Diesmal in Frankfurts hipper Off-Location (Kunst-)Familie Montez unter der Honsellbrücke während der 3. Make Rhein-Main. Infos und Anmeldung unter http://hello.tedxrheinmain.de/adventures/ Die Lesson beginnt um 14 Uhr und der erste Teil ist kostenlos. In ihm erkläre ich in einer kurzen Einführung in Geschichte von Graffiti und Urban Art. Im zweiten Teil...

Street Art on stage

Street Art on stage

Augen auf für die Kunst: Am 29.06.2015 halte ich eine Lesson/Vortrag über Kunst im öffentlichen Raum, respektive Street Art/Graffiti auf der Veranstaltung Street art on stage im ShowSpielhaus Hofheim, Hattersheimer Str. 31, 65719 Hofheim. Im Rahmen der Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann aus den verschiedensten Betrieben in der Umgebung hat sich eine Gruppe formiert, die diesen Aktionsabend veranstalten. Der theoretische Teil der Berufsausbildung wird in der Stauffenbergschule Frankfurt absolviert. Um die gesammelte Praxis aus den Betrieben anzuwenden, geben jährlich die Veranstaltungsklassen...

TEDx-Abenteuer: Die Kultur der Sachbeschädigung

TEDx-Abenteuer: Die Kultur der Sachbeschädigung

Ars longa, vita brevis - Die Kunst währt lange, das Leben ist kurz. Dem Phänomen Zeit via künstlerischem Ruhm ein Schnippchen schlagen, wollen alle. Kann man hier: Im Rahmen der TEDx Reihe darf ich am 16. Mai 2015 ab 14:00 Uhr beginnen abenteuerliches aus dem Sachbeschädiger-Alltag zu erzählen. Andere vollziehen große bunte Illustrationen und möchten das Street Art nennen - ich vollziehe das im Gegensatz dazu auch gerne, das schon seit 1988, allerdings durchaus sehr spontan (freestyle) und nenne es aber gerne so wie es die Verfolgungsbehörden (nettes deutsches Wort ;-) ausdrücken,...

form meets stylewriting

form meets stylewriting

The actual issue of the designmagazine form shows a smal part of a project called stylecouncil, which was a projectidea by me in 2013. Together with Tom Lauterberg and Cemnoz, I started to think about how we can show people the evolution of stylewriting/graffiti into design. We contacted several high quality leveled stylewriting-artists and asked them for their careersteps. The form editorial team around Stephan Ott did interviews and organized the layout for this huge topic. Feat. Haman Sutra, Delta inc. (Boris Tellegen), Bond (Florian Markl), Florian Flatau, Smal (Mirko Borsche), Boe,...

Ein Sommerabend zum Selbstgestalten

Ein Sommerabend zum Selbstgestalten

Für die Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt gebe ich am Mittwoch, 11. Juni 2014 ab 17:00 Uhr im Rahmen des 85. Geburtstags von Anne Frank eine kleine Einführung in das Leinwandsprühen. Insgesamt ist Platz für zwanzig Teilnehmer (m/w) nahezu jeden Alters. Diese können sich auch eigene Flächen zum Gestalten mitbringen. Es eignen sich dazu unter anderem: Pappkarton, grundiertes Leinen, grundierter Nesselstoff, Rückseiten von Plakatflächen, Makulaturpapier, PVC-Planen, Fast alle Kunststoffarten, Grundiertes Holz, grundierte Pressspahnplatten, Gebrannter Ton, Metall u.v.a. Ort: Bildungsstätte...