Aufklärung

From Graffiti to design and back …

From Graffiti to design and back …

… könnte der Titel lauten, den wir für das Designmagazin Form in der Juniausgabe 2014 als Topic bespielen. Wir, das sind Tom Lauterberg, CEMNOZ, Harun SHARK Dogan (Rawcut) und ich. Das Baby hat aber den Namen Stylecouncil (www.style-council.org) und vor einigen Monaten ging ein call for entry an einige europäische gestandene Aerosolisten mit Designbackground (oder umgekehrt: Designer mit Aerosolbackground) raus. Stephan Ott, der Chefredakteur drückt es mit seinem Previewtext ganz gut aus:

Graffiti- und Urban Art Workshop bei den 18. Jugendkunstwochen 2014

Graffiti- und Urban Art Workshop bei den 18. Jugendkunstwochen 2014

Jugendkunstwochen 2014 HattersheimBei der Ferien- und Begegnungswoche mit Kunst in Hattersheim am Main für junge Leute zwischen 13 und 20 Jahren vom 27. Juli bis 1. August 2014 gebe ich wieder einen Kurs. Zur Auswahl stehen die Kurse "Zeichnen und Malen" in der ehemaligen Papierfabrik PHRIX und mein "Graffiti/Stylewriting/ Urban Art" im Jugendzentrum Hattersheim. Informationen rund um die 18. JugendKunstWochen sind unter http://www.kulturforum.de/termine_kunst_jukuwo.asp zu finden.

Jury beim Anne Frank Jugendwettbewerb

Jury beim Anne Frank Jugendwettbewerb

Da ich vermehrt an Schulen aktiv bin (ja, ich zeige wie Sachbeschädigung ästhetisch wertvoll sein kann), wurde ich vermutlich gefragt ob ich Jury für den Anne Frank Jugendwettbewerb sein möchte. Ich alter Wichtigtuer habe natürlich gerne zugesagt. Weitere Jurymitglieder sind Buddy Elias (Anne Franks Cousin & Präsident des Anne Frank Fonds Basel), Mirjam Pressler (Übersetzerin des Tagebuchs von Anne Frank), Gottfried Kößler (Fritz Bauer Institut) und Bärbel Schäfer (Moderatorin). Zudem werden Ronald Leopold (Direktor des Anne Frank, Hauses Amsterdam), Thomas Heppener (Direktor des Anne...

Graffiti Workshop buchbar

Graffiti Workshop buchbar

Jetzt isser komplett in den Kommerz abgetaucht, werden jetzt viele denken … Und Tatsache, man kann einer Gesellschaft die medial geschürte Angst vor Unbekanntem nur nehmen, indem man aufklärt und zeigt, wie es geht. Am besten auch den Erwachsenen mit den meisten Vorurteilen. Und was nix kost-ist ja auch nix wert-sagt der unwissende Volksmund. Deswegen kosten die Graffiti-Workshops die ich über das Portal von Jochen Schweizer anbiete auch mehr als nur ein paar Dosen (die gerne Sprühkursleiter-Änfängern in Jugendhäusern und ähnlich fragwürdig pädagogisierten Institutionen ;-) angeboten...

Firmenretter Bomber

Firmenretter Bomber

Warum öffentlich-rechtliche Sender private Sendekonzepte übernehmen ist mir schon ein echtes Rätsel, warum sie dann dafür auch noch GEZ kassieren erst recht. Seis drum. Gestern war ich mit Jan Trinkaus, einem meiner beiden Praktis in Kornwestheim bei Stuttgart um bei einer Folge Der Firmenretter mit Moderator Michael Requardt im Auftrag des ZDF einen US Sport Shop mit Sprühgestaltung zu beglücken. Wir kamen um 10.30 an und ich erstellte bis 19.30 Uhr nahezu neun Motive spoantan zum Thema US Sport, wie Basketball, Baseball und Football. Ausstrahlung der Sendung ist an einem der Sonntage...

Keine Ordnung ohne Unordnung

Keine Ordnung ohne Unordnung

Letzte Woche habe ich wieder einmal eine freie Arbeit getätigt. Und zwar auf der Fassadenfläche des Hattersheimer Ordnungsamtes, der ehemaligen Villa Dr. Paape. Da die Fassade von schlechten Tags übersät war sprühten Jens und ich ein Gestaltungskonzept das aus Wolken (clouds) besteht. Beim traditionellen Stylewriting/Graffiti existieren so genannte Clouds, um andere, ältere (und tendenziell schlechtere) Styles abzudecken. Analog dazu vollzogen wir dazu und bewölkten die halbe Fassade. Jens sprühte einen seiner Mönche, ich einen ”Atme” Style. Wie immer freestyle...

Lehrbuch oder Leerbuch?

Lehrbuch oder Leerbuch?

Zum wiederholten Mal möchte ich auf das in einigen Teilen falsche und wirklich bemerkenswert lehrbuchhaft enorm unrichtige Werk Graffiti im Kunstunterricht von Ingrid Schneider im Falle des Themas Stylewriting hinweisen. Sonst gut über Bücher und andere Quellen didaktisch über das Thema Graffiti zusammengestellt, glänzt es im praktischen Teil des Stylewritings, der mathischen und methodischen Abteilung mit völlig unrichtigen Thesen und Konstruktionshilfen. Mir ist bewusst, daß das Thema von Kids als cool empfunden wird, die Pädagogik darauf reagiert, aber ein Punkt, der nicht vergessen...

Kulturphänomen Graffiti?

Kulturphänomen Graffiti?

  Wenn ich von vermeintlichen Experten und deren Vasallen, den teils selbsternannten, teils pädagogisch-geschulten Kunstverziehern zum Thema Graffiti lesen muss, dass dasselbe ein Kulturphänomen sei, dann ist das tatsächlich eine Verkennung der Tatsachen. Einem Phänomen unterstelle ich einen zeitlich und räumlich begrenzten Wirkungs- und Handlungszeitraum, den ich bei Graffiti in der Tat nicht erkennen kann. Schließlich begleitet Graffiti den Menschen als Teil der Gestaltung des ihn (dem Menschen) umgebenden Raums schon seit Anbeginn der Aufzeichnungen. Ja, sogar die ersten...

Fika

Fika

Fika ist schwedisch und heisst Kaffeepause und kann auch als Lebensgefühl verstanden werden. Nach der Prämisse Eile mit Weile und einigen Kaffepausen habe ich auch mit Kids ein Konzept zur Containergestaltung der momentanen Senckenberg Expo Planet 3.0- world of biodiversity gefunden. Das Briefing an die Schulkids der 4. Klasse aus dem Frankfurter Stadtteil Niedererlenbach war simpel: Was für Tiere wird es in ferner Zukunft geben? Die gezeichneten Antworten waren allesamt vom wilden Affen gebissen und sehr lustig. Die meiner Meinung nach abstrusesten Vorschläge wählte ich aus und setzte...

Stylewriting-/Graffitiworkshop bei den JugendKunstWochen 2013

Schon traditionell gebe ich im Rahmen des Sommerferienprogramms während der JugendKunstWochen 2013 des Kulturforums Hattersheim einen einwöchigen Graffiti-Workshop für Menschen ab 13, diesmal vom 08.07. - 12.07.2013. Anmeldungen bitte nur an das Kulturforum: Marion.meisen@kulturforum.de Tel. 06190-9377-10    

Graffiti Akademie 2013

Graffiti Akademie 2013

Aufklärung, Spaß  und Experimentierfreude wird die Graffiti Akademie, eine Kooperation der Schirn Kunsthalle, der KfW Stiftung, Bomber und Einwandfrei - Verein für Kunst im öffentlichen Raum e.V. vom 15.-28.04.2013 bringen, die in der Bockenheimer Landstraße 104 in Frankfurt am Main an einem Gebäude der KfW Bankengruppe stattfinden wird. 600 Schüler werden in diesen zwei Wochen täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr Styles und Techniken der Strassenkünste durch versierte Artists wie Codeak, Wow123, Cemnoz, Rusl, Reso, Dome, Darco, SatOne, Dingo, Trine, Rimon, Il-Jin Choi aka Atem,...

Was wäre Kunst ohne Wertschätzung?

Was wäre Kunst ohne Wertschätzung?

Antwort: Graffiti im öffentlichen und privaten Raum?

Regenbogenland

Regenbogenland

Am 10.März 2013 bin ich mit ein einigen Arbeiten die ich für Querbeet & friends for children zur Verfügung stelle, einer Benefiz-Kunst-Auktion zugunsten des Kinderhospizes ‚Regenbogenland‘ in Düsseldorf. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 10. März 2013 im Hotel Hyatt Regency Düsseldorf in der Speditionstraße 19 in 40221 Düsseldorf statt. Beginn der Veranstaltung 14.00 Uhr, Einlass 13.30 Uhr. Ich freue mich über Interessierte und mögliche Käufer.  

25 Jahre Bomber – 25 th anniversary Bomber

25 Jahre Bomber – 25 th anniversary Bomber

Dieses Jahr darf ich das Jubiläum feiern 25 Jahre mit der Farbsprühdose unter dem Namen Bomber zu gestalten. Daher werden einige Aktionen stattfinden. Obacht also. Infos auch unter http://www.bomber-graffiti.com/blog/livelivelive/

Was die Welt zusammenhält

Was die Welt zusammenhält

Bildung durch Bücher kann so bewegend sein, daß man sich zu einer Handlung hinbewegt: Das Ende der Arbeit von Jeremy Rifkin und The story of stuff von Annie Leonard waren zwei wirklich einschneidende Bücher die ich den letzten Jahren laß. Tasächlich bleibt man mit offenem Mund stehen ob der Frage warum ein stetiger Wachstum nötig ist, wofür ein ständiges Produzieren um des Produzierenwillens einen Sinn ergeben soll? Klar ist Tausch eine sinnvolle Alternative zum Krieg, aber wir verwursten dafür unseren Heimatplaneten. Wenn Graffitikünstlern ein verantwortungsloses Handeln vorgeworfen...