Edutainment

 

 

Wiesbadener Designtage Podiumsdiskussion Bomb it

 

There has to be passion … Anne Clark

 

Betreutes Sprühen/Betreutes Sprayen: Um dem seitens der Medien gebetsmühlenartig wiederholenden Klischee der Sachbeschädigung entgegenzuwirken, kläre ich schon lange über Urban Art, Graffiti, Stylewriting und Street Art auf, gebe Graffiti Kurse, Sprüh Events, Urban Art Workshops und Seminare zu dem Thema und referiere auch hie und da.

Weiterhin habe ich, um auch (kultur)politisch und gesellschaftlich einwirken zu können mit vielen anderen „Brüdern im Geiste” einen Verein zum Thema Kunst im öffentlichen Raum gegründet: Einwandfrei e.V. – Verein für Kunst im öffentlichen Raum hat sich zum Ziel gesetzt über die Kultur des künstlerischen Gestaltens im urbanen Raum aufzuklären, Vorurteile und Feindbilder abzubauen und Lobbyarbeit zu betreiben.

 

Furcht ist überflüssig, wenn wir wirklich begreifen,
dass wir keine Fehler machen, sondern nur Erfahrungen.

 

Stylewriting/Graffiti als künstlerische Sparte betrieben, kann als Teil der kulturellen Bildung gesehen werden.
Kulturelle Bildung betrifft alle Altersgruppen von der frühkindlichen Bildung, die schulische Bildung, die außerschulische Kinder- und Jugendbildung die Erwachsenenbildung bis hin zur Seniorenbildung.

Kulturelle Bildung findet an unterschiedlichen Orten und Gelegenheiten statt. Sie kann Ziel des pädagogischen Handelns ebenso sein wie als Methode eingesetzt werden.

Kulturelle Bildung meint sowohl die eigene kreative Auseinandersetzung mit den Künsten als auch die aktive Rezeption von Kunst und Kultur.

Kulturelle Bildung erstreckt sich zum einen auf das künstlerische Laienschaffen und  ist zum anderen Voraussetzung für die professionelle Kunstproduktion und -vermittlung.

Kulturelle Bildung ist damit ebenso Teil der Persönlichkeitsbildung wie auch der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

 

You’ve got to know your limitations. I don’t know what your limitations are. I found out what mine were when I was twelve. I found out that there weren’t too many limitations, if I did it my way. Johnny Cash

 

 

Grenzänge der Uni Leipzig an der Goethe Universität Frankfurt, 2006. Zusammen mit DJ Double D/Martin Hübscher, Dr. Arno Scholz, Prof. Hip Hop Italiano Jochen Rohmeyer, Martin Petrus, Peter Reimer, Peter Toussaint, Roman Rehm, Stefan Jabs, Dr. Susanne Stemmler, Dr. Gabriele Budach, Prof. Dr. Hip Hop en Espana Francisco Reyes, R.Said Sastre, A. Scholz. M. Schweiger, S. Jabs, R. Rehm, J. Niebuhr, I. Weber.

Crossing of the borders of University of  Leipzig at Frankfurts Goethe University, 2006. Together with DJ Double D/Martin Hübscher, Dr. Arno Scholz, Prof. Hip Hop Italiano Jochen Rohmeyer, Martin Petrus, Peter Reimer, Peter Toussaint, Roman Rehm, Stefan Jabs, Dr. Susanne Stemmler, Dr. Gabriele Budach, Prof. Dr. Hip Hop en Espana Francisco Reyes, R.Said Sastre, A. Scholz. M. Schweiger, S. Jabs, R. Rehm, J. Niebuhr, I. Weber.

———————————————————————————————————————-

Street Art Exkursion am 11.01.2015 mit Studenten der Evangelischen Theologie an der Uni Marburg und dem Institut für Praktische Theologie und Religionspsychologie der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Wien der in Frankfurt mit anschließendem Mini Workshop in der Rotunde der Schirn Ausstellungshalle veranstaltet wurde.

Street Art Excursion. On the January 11th 2015 I was leading a Hip Hop/Urban Culture Tour in Frankfurt with students of evangelical theology of the  university of Marburg, Germany. Also they get a small Graffiti/Stylewriting Workshop with myself at the rotunda of the Schirn.

 

Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Albert Einstein