Archive: September 2009 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Uni Lüneburg

Gerade noch reingekommen. http://www.leuphana.de/college/das-studium/startwoche.html Danke an GBF crewmember Daniel Kim Young Man aka Codeak

Sollte hier auch mal Schule machen …

Bemalung des französischen Thalys. Ganz legal u.a. mit GBF crewmember Seak: http://www.fatcap.com/graffiti-on-the-thalys/ Danke an Alfred Satur

Freak Business

Stefan Beck, der Macher des Kunstprojektes „The thing” in Frankurt ist schon lange am Bohren und findet oftmals die essentiellen Stellen die Populismus und Bürokratiedödelei bloßstellen. Hier eine wirklich angemessene Frage an die Politik: http://fuerkuenstler.blogspot.com/

Pauschalisierung und Populismus, Nein Danke.

Gegen eine Pauschalisierung von Graffiti und einer Differenzierung im Sinne der Kunst im öffentlichen Raum durch die Bürger Bristols, der Heimatstadt Banksys handelt dieser Artikel. Wäre einmal interessant für bundesdeutsche Städte: http://www.monstersandcritics.de/artikel/200936/article_152337.php/Bristol-darf-%C3%BCber-Graffiti-abstimmen Danke an RA Alfred Satur, Frankfurt.

Umsatteln

Ja, die Städte sollten mehr an Lebensqualität zurückgewinnen, dann fliehen auch nicht so viele aufs Land: Coole Aktion. Danke an Lenny Kahlcke für die Info.

Gute Sache das

Eigenititiative und Profil ist das was heute fehlt und auch das was wir als Vorbild leben sollten. Daniela Cappelluti ist das schon seit Jahren. Die Schwester von TV Moderator Roberto Cappelluti läuft schon seit Jahren Spenden für die Aids Hilfe Frankfurt ein. Um es mit Rosa Luxemburgs Worten zu fassen: „Freiheit ist immer die des anderen”, möchte ich uns alle zum Spenden aufrufen, damit Daniela einen weiteren Meilenstein einbauen kann: http://www.helpedia.de/activities/daniela-ist-wieder-dabei/donations

W R I T E N O W ! STOHEAD – BOOKLYN/ORGANIK

30. September  19 Uhr Klingspor Museum Offenbach Herrnstr. 80  63065 Offenbach www.klingspor-museum.de fon 069 8065 3511 fax  069 8065 2669

d’RAW – International Drawing Showcase

d'RAW - International Drawing Showcase Schnuck* Bongerd 18 6411 JM Heerlen/The Netherlands +31 (0)45-577 22 00 info@schnuck.nl http://schnuck.nl/1031/hompage September 12. 2009 - November 1. 2009 Opening hours: mon - sat   9am - 11pm sun   11am - 5pm admission free d'RAW - International Drawing Showcase The international exhibition d'RAW as well as the publication aim to contribute to what inside-the-scene folks, the broader public as well as professional art people think about graffiti writing in relation to contemporary art without beeing booby trapped in a one-sided...

Whole in the wall expo

Und wer mal wissen will wie Ram:Ell:Zee und Grandmixer DXT jetzt ausschauen, schaut sich das hier an: http://www.frank151.com/2009/06/24/whole-in-the-wall/ Wiederum Danke an Quik

Oldschool NYC

Schöne Fotostrecke mit ner Menge bekannter Gesichter: http://www.flickr.com/photos/149street/sets/72157620984015454/show/with/3715303700/ Danke an Quik, NYC.