Ausstellung und Expo

40 Jahre Hip Hop in Deutschland a.k.a. Torchs 40.

MC Torch 1991 München © Foto: Bomber

 

Im Rahmen von Torchs (ja, der von AC – Advanced Chemistry) 40. Geburtstagswoche vom 26.09-02.10 bin ich im Teil der  „Die Welt brennt” Graffiti Jam am 02.10.2011 aktiv am sprühen. Freue mich über Besuch.

Location: Rude 7, Industriestr. 7c, 68169 Mannheim
Beginn: 13 Uhr

Das Line-Up der Artists kann sich sehen lassen: Ces, Quik, Koor, Darco, Gawki, TCB, TPM, Mabey Price One, Ren0190, Pore, Scotty, Bomber, Sonic, Ske, Binding Squad, Hombre, Mohee, Fee14, Kenz, Ceet, Timzki, Sweet Uno, Raski, Dingo, RosyOne, Junek,…more tba

DJs: Skizo, Dister, B-Base, Ceet, Aenna, Miki, D-Nice, 12 Finger Dan, Mad Planet

Info auch unter http://dieweltbrennt.wordpress.com/

Hier der offizielle Pressetext: Die Welt brennt!

Am 2. Oktober 2011 brennt die Luft in Mannheim. Im Rahmen der Eventwoche “40 Jahre Torch” wird zu Ehren des Heidelberger Hip Hop-Veteranen Torch, eine Graffiti Jam auf die Beine gestellt die ihres gleichen sucht.

 

Zu seinem 40. Geburtstag hat Torch, bürgerlich Frederik Hahn, einen Veranstaltungsmarathon zusammengestellt der von Literatur über Musik, Kunst und Tanz im allgemeinen Hip Hop Rahmen alles zu bieten hat.

 

Das Graffiti Event am Sonntag den 2. Oktober holt die Welt nach Mannheim und vereint sie in Farbe und Form. Unter dem Motto “die Welt brennt!” geben sich Graffiti Künstler der ersten Stunde, ebenso wie Vertreter der nachfolgenden Generationen die Ehre.

 

Bereits mittags um 13 Uhr sind die Tore des Rude 7 geöffnet. Man kann dann bewundern, wie die ersten Linien auf weiße Leinwände gezogen werden, oder hat die Möglichkeit sich dem Hip Hop und Graffiti Basar hinzugeben. Neben kulinarischen Highlights und frischen Getraenken an der Bar ist auch den Kleinsten etwas geboten. Im Kinderland koennen sich junge Kuenstler kreativ und sportlich betaetigen. Was im inneren des Clubs tagsüber der “Writers Corner” mit Papier, Stiften und Musik zum eigenen Gestalten anreizt, wird Nachts zur großen Party mit Weltklasse DJs.

 

Ein Grossteil der Leinwände wird zugunsten des Marasa Hilfsnetzwerkes versteigert. Dieses setzt sich vorbildlich für die Erdbeben-Opfer von Haiti ein. Da Torch durch seine Wurzeln eng mit Haiti verbunden ist, ist es ihm ein persönliches Anliegen die Menschen dort auch dann noch zu unterstützen, wenn die meisten diese Tragödie schon längst vergessen haben.