Archive: September 2016 - BOMBER - studio for urban graphics, design & native communication, urban nerd art, illustration, street art, innovation

Der Künstler als Pausenclown

Der Künstler als Pausenclown

Eine zugegebenermaßen provozierend böse Headline, aber in der Gesellschaft des Spektakels leider nicht unwahr. In den Pausen von Alltag und des klassischen Konsums darf dann auch der Artist für Otto Normalarbeiter und -verbraucher (gibts den eigentlich noch im Rhein-Main Gebiet?) als oben genannter agieren. Einen kleinen Einblick in meine für meinen Lebensunterhalt sorgende Werkstatt darf derjenige wagen, der am Samstag, 05.11. von 14.00-18.00 Uhr und am Sonntag, 06.11.2016 von 14.00-17.00 Uhr in die Casteller Str. 95a nach 65719 Hofheim zu den Tagen der offenen Ateliers 2016 kommt. Was...

Lightgraffiti & Lightpainting @ Waiblingen leuchtet …

Lightgraffiti & Lightpainting @ Waiblingen leuchtet …

Wer sagt denn, daß Kunst im öffentlichen Raum, Public Art, Street Art oder wie man das Ding auch immer nennen mag, festinstalliert sein muß? Nope, bei Waiblingen leuchtet am 07.10.2016 von 19.00 - 23.00 wird live mit Licht gesprüht, gemalt und getaggt. Und das beste, jeder kann sich einmal ausprobieren. Als Teil der Lichtfaktor Crew bespiele ich zusammen mit einem Video-Operator einen Teil der Stadtmauer in der Waiblinger Innenstadt (bei Stuttgart).   Public Art, that means not only Street Art, Graffiti but also temporally limited Paintings with light. At the event Waiblingen...

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Kommunikation 5.0: Veränderung beginnt in der Schrift

Alphabet ist Schrift in der Zwangsjacke ... Veränderungen wie Verschmelzung von Produkten und Dienstleistungen der Industrie 4.0 beinhalten auch veränderte Kommunikationsformen. Diese eben nicht nur digital und virtuell, sondern durchaus real und analog. Hier ein Beispiel, das Public Art bzw. Kunst im öffentlichen Raum ein Leitsystem, eine identitätstiftende Maßnahme und eben auch Kommunikation sein kann: https://www.op-online.de/offenbach/projekt-mit-kunst-koennen-bringt-schuelern-berufe-kunst-kultur-naeher-6577054.html    

CURARE

CURARE

Gerade von der Gamescom 2016 in Köln zurück, bei der ich als Live-Painting Event auf der Sony PlayStation-Bühne gerahmte Leinwandflächen von aktuellen Spielen interpretierte, hervorragend assistiert und kommentiert von Dorothee Gelmar und Nilz Bokelberg, wurde ich eingeladen und beauftragt eine Betonfassade der Helios Klinik Bad Schwalbach am Tag der offenen Tür am 28. August 2016 zum Thema „DURCHATMEN für Körper, Geist und Seele“ live und in Form eines Mini-Graffiti-Workshops zu realisieren. Ich entschied mich für eine Stylewriting/Neue Typografie-Umsetzung des Wortes CURARE–lat....